Musterbrief: Möbellieferanten oder Händler in Verzug setzen

0,90 €
inkl. gesetzl. USt.
1 Seiten
Menge:

Sie haben Möbel bestellt, doch auch nach Wochen ist die Couch noch nicht da? Sie haben Handwerker engagiert, doch die erscheinen einfach nicht zum vereinbarten Termin?

Da hilft es nichts, wenn Sie dem Händler oder Handwerker hinterher telefonieren. Dann wird es Zeit, den Vertragspartner in Verzug zu setzen. Denn nur, wenn er in Verzug ist, haben Sie weitergehende Ansprüche auf Rücktritt oder Schadensersatz. Aus Beweisgründen sollte die Fristsetzung unbedingt schriftlich erfolgen, am besten per Einschreiben mit Rückschein. Die Frist muss angemessen sein. Unser Musterbrief hilft Ihnen dabei.

Auch, wenn Sie die Möbel wirklich gern haben möchten und eigentlich gar nicht zurücktreten wollen: Kündigen Sie das an, denn nur das bringt den Händler auf Trab.

Hier erhalten Sie einen Musterbrief, um Lieferanten oder Handwerker in Verzug zu setzen.

Welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie vorgehen können, beschreiben wir in diesem Artikel.

  • Sie können den Musterbrief als RTF-Datei herunterladen, sodann mit Ihren persönlichen Daten füllen und verschicken oder Sie kopieren den Text in Ihre Briefvorlage.

 

(RTF-Datei)

Bitte beachten Sie unsere Bestellhinweise und Hinweise zum Datenschutz.

Datei Typ Größe Preis
Musterbrief: Möbellieferanten oder Händler in Verzug setzen .rtf 46,31 kb 0,90 €